Tel: +49 (0)40 - 3096940

Regional erfolgreichKompliziertes einfach machenAus klein wird groß

Regional erfolgreich

Wir kennen die Region und ihre Leute. Wenn Sie in Hamburg Fuß fassen wollen und ein Unternehmen übernehmen wollen, wir beraten Sie in allen Fragen von Kauf, Nachfolge und Gesellschaftsvertragsrecht.

Mehr

Kompliziertes einfach machen

Recht kann verwirrend sein. Wir beraten Sie zu allen Fragen des GmbH-Rechts. Gleich ob Sie Gesellschafter oder Geschäftsführer sind. Und Arbeitsrecht können wir auch.

Mehr

Aus klein wird groß

Wenn Ihr Unternehmen von der Ein-Mann-Firma zum Team wird, dann muss die Unternehmensstruktur mitwachsen. Wir beraten Sie zu allen Themen der GmbH-Gründung und zur Existenzgründung.

Mehr

GmbH-Recht – für Unternehmer und solche die es werden wollen

Diese Internetseite soll Ihnen einen Überblick über die Grundlagen und Möglichkeiten einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) verschaffen. Meine Kanzlei ist rechtsberatend nicht nur in Hamburg und Umgebung sondern auch direkt bei Ihnen tätig. Unsere Ausrichtung ist hanseatisch aber mit dem typischen Hamburger Blick für den Rest der Welt.

Die GmbH ist die beliebteste Unternehmensform in Deutschland. Im Jahr 2013 waren rund 528.000 GmbHs im Handelsregister eingetragen. In den vergangenen Jahren ist die UG – die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) – als Konkurrenz zur englischen Limited hinzugekommen.

Was macht nun die Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus? Im Grunde vor allem ihre einfache Struktur und ihre seit Jahrzehnten erprobten Rechtsgrundlagen, von denen hier ein paar beispielhaft aufgezählt werden sollen:

  • Ein Gesellschafter reicht als Gründer.
  • Der Name des Unternehmens kann als Sach- oder Personenfirma mit Zusatz GmbH gewählt werden.
  • Die Kapitalbeteiligung erfolgt über einen Geschäftsanteil mit min. 1,- Euro am Stammkapital und insgesamt min. 25 000 Euro aus Vermögen der Anteilseigner.
  • Eine Selbstfinanzierung durch Aufnahme weiterer Gesellschafter ist möglich.
  • Gewinne werden grundsätzlich entsprechend dem Geschäftsanteil, also dem eingesetzten Kapital, verteilt.
  • Die Verlusthaftung beschränkt sich auf eine Haftpflicht mit dem Geschäftsanteil. Eine Nachschusspflicht kann entstehen oder vereinbart werden.
  • Mindestens ein Geschäftsführer führt die GmbH, bei mehr als 500 Beschäftigten ist ein Aufsichtsrat zu bilden. Die Richtlinien der Unternehmensführung beschließt die Gesellschafterversammlung.
  • Die Gesellschaft kann auf Zeit geschlossen werden. Üblich ist jedoch die unbegrenzte Errichtung, bei der keine Kündigung möglich ist, aber Verkauf des Geschäftsanteils.
  • Das GmbHG ist Grundlage für den Mindestinhalt des Gesellschaftsvertrages und sieht sogar eine Mustersatzung für die schnelle Errichtung einer GmbH vor.

Neben der Attraktivität durch bekannte Rahmenbedingungen ist ein Vorteil der GmbH auch ihre Akzeptanz im Wirtschaftsverkehr. Wer häufig mit Unternehmern handelt, der bevorzugt bekannte Strukturen, also wiederum die GmbH. Daneben führt die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) ein eher stiefmütterliches Dasein. Auch die ehemals so gerne genommene Limited ist nicht mehr so vertreten.

Da so viele Gesellschaften mit beschränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen sind, entstehen aber auch immer wieder Probleme auf den unterschiedlichen Ebenen der Gesellschaft. Die Gesellschafter streiten sich untereinander oder wollen den Geschäftsführer auswechseln. Die alte Gründergeneration möchte das Unternehmen erhalten und sucht Wege zur Nachfolge. Der Geschäftsführer muss die Produktion umstrukturieren und sucht eine Lösung für neue Arbeitnehmer. Die Wirtschaftslage ist schlecht und der Geschäftsführer und die Gesellschafter fragen sich wie weit denn die Beschränkung der Haftung geht.

Diese und noch viel mehr Fragen aus dem täglichen Geschäft der GmbH sind häufig ein Fall für den Rechtsanwalt. Ich bin seit fast 15 Jahren Anwalt in Hamburg und habe im Rahmen meiner Tätigkeit für Kanzleien Unternehmen aller Größe und Branche beraten und saniert. Ich habe Ansprüche gegen untreue Geschäftsführer verfolgt und im Gesellschafterstreit vermittelt oder für eine saubere Auseinandersetzung gesorgt. Nicht zuletzt habe ich in Insolvenzverfahren mitgewirkt und GmbHs liquidiert.

Ihre Fragen sind die wichtigen, deshalb rufen Sie mich gerne an oder stöbern Sie vorher noch in meinen Beiträgen rund um das GmbH-Recht und besuchen Sie gerne meine anderen Seiten.
Wir finden eine Lösung für Ihr Thema. Mit Sicherheit. Oder wie Meister Yoda sagen würde „No. Try not. Do… or do not. There is no try.”